Partner     Rätselseite     Projekte / Informationen     Medien     Präsentationen     Impressum     Datenschutzerklärung


ADAC | ADFC | Feuerwehr Bremen | Polizei Bremen | Schulexpress | Senatorin für Kinder und Bildung
UK Bremen | Landesverkehrswacht Bremen | WESER-KURIER

Der erste Schultag läutet für die Abc-Schützen nicht nur den Beginn eines neuen Lebensabschnittes ein, mit ihm beginnt auch die aktive und regelmäßige Teilnahme am Straßenverkehr. Die Initiative "aber sicher! - gemeinsam für ein verkehrssicheres Bremen" soll dabei helfen, den Schulweg besonders für Erstklässler sicher zu gestalten. Eltern und Kinder finden Hinweise und Tipps, wie sie Gefahrenstellen vermeiden können und welche Regeln es zu beachten gilt. Mit Verständnis, gutem Zeitmanagement und ein wenig Übung spielt sich der tägliche (Schul-)Alltag dann bald ein.

Die Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen hat in Zusammenarbeit mit dem ADAC, dem ADFC, der Feuerwehr Bremen, der Polizei Bremen, dem Schulexpress, der Senatorin für Kinder und Bildung, der Landesverkehrswacht Bremen und dem Weser-Kurier die Initiative "aber sicher! - gemeinsam für ein verkehrssicheres Bremen" gegründet.



420 Helme für Bremer Schüler

Um die Verkehrssicherheit Bremer Schüler zu erhöhen, hat die Arbeitsgruppe "aber sicher!" in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Bremen 420 selbstkreierte Fahrradhelme an Viert- und Fünftklässler herausgegeben, die im Rahmen der Aktion "Aktiv und sicher zur Schule" vergeben wurden.



Designed wurden die Helme von Bremer Jugendlichen, damit das Modell auch besonders cool wirkt. Insgesamt sind einmalig nur 1000 Stück dieses Typs von ABUS produziert worden.

Hintergrund der Aktion sind die steigenden Unfallzahlen von Schülerinnen und Schülern ab Klasse 6, die die Arbeitsgruppe gerne reduzieren möchte. Daher ist es wichtig, dass der Kopf beim Fahrradfahren durch einen Helm geschützt wird.